/Fundament

Fundament

Bodenplatte und Fundament des Wintergartens müssen folgende Anforderungen erfüllen:

  • Lasten aufnehmen und verteilen
  • Sperre gegen aufsteigende Feuchte
  • Niederschlags- und Tauwasser vom Untergrund fernhalten, um Frostaufbrüche zu vermeiden
  • Wärmedämmung
  • Dampfsperre (Bodenplatte ist mit einer Sperre gegen aufsteigende Feuchtigkeit (z.B. Bitumen-Schweißbahn) zu versehen)
  • Frostschürze (zur Vermeidung, dass Niederschlags- oder Tauwasser unter die Bodenplatte läuft und zu Frostaufbrüchen führt)
  • Dämmung (Der Taupunkt muss aus den Randzonen des Wintergartens herausgehalten werden und außerhalb der Dampfsperre liegen, z.B. mit Hilfe einer (Perimeter-) Dämmung der Bodenplatte in den Randbereichen einschließlich Frostschürze)
  • Anforderung ENEV (für einen Wohn-Wintergarten fordert die Energie-Einsparverordnung 2009 (EnEV) einen Höchstwert für den Wärmedurchgangskoeffizienten von 0,3 W/m²K)
By | 2017-11-09T15:26:12+00:00 November 9th, 2017|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment